Formel 1-Tickets für die Rennen der Saison 2017
myF1ndex: 
Account
Login
de

VERZEICHNIS | FANSHOP | TOP50 | F1-NEWS | AUKTION | eCARD 16:25:45 
Suchen
Suche nach ...
 
 
Rubriken
> F1-News
> Fahrer
> Fanseiten
> Foren & Communities
> Gewinnspiele
> Multimedia
> Nachschlagewerke
> Newsletter
> Rennstrecken
> Saison 1999
> Saison 2000
> Saison 2001
> Saison 2002
> Saison 2003
> Saison 2004
> Saison 2005
> Saison 2006
> Saison 2007
> Saison 2008
> Saison 2009
> Sonstiges
> Teams

Service
> Auktionen
> F1-eCard-Service
> Formel 1-Fanshop
> Formel 1-Newsletter
> Formel 1-Ticketshop
> Finde-Singles.de

Verzeichnis
> neuer Eintrag
> Eintrag bearbeiten



Derzeit sind 109 Formel1-Websites bei F1ndex eingetragen.
Letzte Aktualisierung am 30.03.2017, 16:15 Uhr
 
> Formel 1-News, gefunden am 30.03.2017 *BETA PHASE*
<< 29.03.2017 | 30.03.2017 | 31.03.2017 >>
Brown: McLaren-Krise hilft nicht bei Suche nach Hauptsponsor
Zak Brown erklärt, dass die aktuellen Misserfolge nicht bei der Sponsorensuche helfen - Er geht aber trotzdem davon aus, bis 2018 einen Hauptsponsor zu finden
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 16:15:51
"Viel Feuchtigkeitscreme": Hamilton achtet auf sein Äußeres
Lewis Hamilton verrät, dass er mehrfach am Tag Feuchtigkeitscreme und Zahnseide verwendet - Körperpflege hält der dreimalige Weltmeister für "sehr wichtig"
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 15:15:48
Liberty: "Aggressive" Expansion mit Nordamerika im Zentrum
Liberty Media will die Formel 1 auf der ganzen Welt größer machen - Marketingchef Sean Bratches kündigt daher eine "aggressive" Expansion auf allen Märkten an
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 15:15:47
Nico Hülkenberg lobt: "Renault erinnert mich an Porsche"
Renault-Pilot Nico Hülkenberg fühlt sich bei seinem Arbeitgeber an die Zeit bei Porsche zurückerinnert - Mit dem Team gewann er 2015 die 24 Stunden von Le Mans
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 14:00:49
Promoter schlägt vor: Liberty Media soll Rennstrecken kaufen!
Bobby Epstein schlägt Liberty vor, einige Rennstrecken selbst zu kaufen - So könnte man Kurse retten, die sonst unter der finanziellen Belastung zusammenbrechen
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 14:00:49
Mercedes will abspecken
Im Kampf gegen Ferrari-Star Sebastian Vettel will Mercedes in der Formel 1 jetzt abspecken. Die Silberpfeile von Vize-Weltmeister Lewis Hamilton und Valtteri Bottas sind derzeit offenbar fünf Kilogramm schwerer als das in dieser Saison festgeschriebene Mindestgewicht von 728 Kilogramm, wie das Fachmagazin auto, motor und sport berichtet."Ich will nicht zu sehr ins Detail gehen, aber es ist ein Bereich, den wir definitiv verbessern können", sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff zudem gegenüber Autosport."Mit den neuen Vorschriften und der Größe der Autos muss man ständig zwischen Teilen für die Performance und dem Gewicht ausgleichen." Dies sei eine "anhaltende Aufgabe".Vettel nutzte Strategievorteil zum SiegVettel hatte am vergangenen Wochenende überraschend den Saisonauftakt in Australien vor Hamilton gewonnen - wegen eines Strategievorteils.Dabei profitierte der Heppenheimer davon, dass seine Reifen langsamer abbauten, er seinen Boxenstopp länger hinauszögern und so an Hamilton vorbeiziehen konnte.Ein Formel-1-Bolide muss in diesem Jahr inklusive Fahrer, Öl und Bremsflüssigkeit zu jedem Zeitpunkt auf der Strecke mindestens 728 Kilogramm wiegen.Die Teams sind aber stets daran interessiert, diesen Wert erst einmal zu unterbieten, um dann an günstigen Stellen Zusatzgewichte an den Wagen zu montieren. Dies soll beim Handling der Autos helfen.
Quelle: sport1.de | 2017-03-30 14:00:05
Christian Horner: "MotoGP ist gegenüber Formel 1 irrelevant"
Red-Bull-Teamchef Christian Horner sieht in der MotoGP keine Konkurrenz für die Formel 1 - Die Zahlen der Motorrad-WM seien verhältnismäßig "irrelevant"
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 11:30:49
Trotz Ross Brawn: Die Regeln schreibt immer noch die FIA
Der neue Formel-1-Sportchef Ross Brawn hat eine Menge Ideen für die Zukunft der Königsklasse - Ohne die FIA wird sich allerdings nichts davon umsetzen lassen...
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 11:30:49
So schenkte Mercedes Vettel den Sieg
Sebastian Vettel hat Fans und Fachwelt mit seinem Sieg beim Saisonauftakt in Melbourne überrascht.Zwar bestätigte der Deutsche mit einem starken Auftritt Ferraris schon in den Tests sichtbaren Aufwärtstrend, aber letztlich profitierte er auch von einem taktischen Fehler des Mercedes-Teams.Die Silberpfeile holten Topstar Lewis Hamilton schon in Runde 17 in die Box, der Brite fiel deshalb hinter Max Verstappen im Red Bull zurück und verlor so die entscheidende Zeit auf Vettel.Nun erklärt der Chefstratege James Vowles, wie Mercedes zu dieser - letztlich falschen - Entscheidung kam."Wir wussten, Ferrari war zu diesem Zeitpunkt schneller. Also mussten wir uns etwas einfallen lassen. Wir wussten, Lewis würde mit dem Stopp hinter Kimi (Räikkönen, Anm. der Red.) und Verstappen zurückfallen. Wir gingen aber davon aus, dass auch ihre Reifen nachlassen würden", sagte Vowles in einem auf dem Mercedes-eigenen YouTube-Channel veröffentlichten Video.Mercedes: "Dann hätten wir das Rennen gewonnen"Mercedes hoffte also darauf, Verstappen würde ebenfalls recht schnell in die Box kommen, um seinerseits Druck auf Räikkönen ausüben zu können.Dann hätte Hamilton rund sechs Sekunden hinter dem Finnen im Ferrari freie Fahrt gehabt und so Zeit auf Vettel gutmachen können. Verstappen blieb aber länger draußen und half so Vettel."Es war eine risikoreiche Entscheidung. Am Ende war es ganz knapp. Uns fehlten am Ende gerade einmal 0,6 Sekunden, um vor Vettel zu sein. Wäre Verstappen eine Runde früher in die Box gefahren, hätten wir das Rennen gewonnen", erklärte Vowles.Da es aber in der neuen Formel 1 noch schwerer ist, zu überholen, wäre Hamilton vermutlich nicht chancenlos gewesen, wäre er trotz alter Reifen länger draußen geblieben.Hamilton macht sich Reifen kaputtZudem erwies sich die Entscheidung, Hamilton früh im Rennen zu sagen, er solle Druck machen, um Vettel zu distanzieren, als Bumerang.Vettel konnte zur Überraschung der Silbernen das Tempo mitgehen, stattdessen strapazierte Hamilton seine Reifen zu stark und klagte schon früh darüber. Auch das dürfte den Kommandostand am Ende zum früheren Stopp und der Risikovariante bewogen haben.Bei Pilot und Team flatterten als großem WM-Favoriten angesichts des beachtlichen Rennspeeds von Ferrari aber wohl auch ein wenig die Nerven.
Quelle: sport1.de | 2017-03-30 11:30:05
Formel-1-Live-Ticker: Ecclestones erster Auftritt in der Wüste
Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Bernie Ecclestone wird den Grand Prix von Bahrain besuchen +++ Alex Hofmann 2017 wieder für RTL im Einsatz +++
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 10:30:48
Zak Brown: Für WM-Titel mit McLaren Job bei Liberty abgesagt
Zak Brown träumt vom WM-Titel mit McLaren und hat deshalb sogar einen Job bei Liberty Media abgesagt - US-Teambesitzer Roger Penske half bei der Entscheidung
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 09:15:49
"McLaren"-Trailer: Neuer Kinofilm über Bruce McLaren
Filmische Denkmal für eine Motorsport-Legende: Ein neuer Film aus Neuseeland zeichnet das Leben von Rennfahrer und Teamgründer Bruce McLaren nach
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 09:15:48
Esteban Ocon: Als Junior mit Schumi-Helm gefahren
Esteban Ocon verrät, dass Michael Schumacher seine Begeisterung für den Motorsport entfacht hat: "Wegen ihm wollte ich in die Formel 1"
Quelle: F1Total.com | 2017-03-30 09:15:48
 Nutzungsbedingungen/AGB GÄSTEBUCH | IMPRESSUM | KONTAKT
© 1999-2017  Suchmaschinen-Marketing
Seitenaufbau   :   1.9980 Sekunden